Immer auf dem neuesten Stand

Sie sind hier:Startseite/Aktuelles
Aktuelles2019-01-08T16:41:11+00:00

Aktuelle Meldungen aus unserer Praxis

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und aktuelle Informationen aus der Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch in Zülpich-Sinzenich. Und Aktuelles gibt es von uns immer wieder zu berichten – schauen Sie rein, es lohnt sich!

Aktuelles zum Thema Corona

07. April 2020|Corona, Top-Themen|

Liebe Patienten,

erstmal wollten wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie, bis auf ganz wenige Ausnahmen, unseren Aufforderungen so gut nachgekommen sind!

Da auch wir wie viele anderen Praxen kaum noch an Schutzkleidung kommen, würden wir Sie bitten, bei einem anstehenden Praxisbesuch – falls vorhanden und egal ob selbstgenäht oder professionell – einen Mundschutz von zu Hause mitzubringen und anzulegen.

Sobald es die Situation ermöglicht, hoffen wir, die normalen Praxisabläufe wieder aufnehmen zu können.

Weiterhin arbeiten wir mit Hochdruck an der Einführung einer Videosprechstunde. Sobald diese möglich ist, werden wir Sie umgehend hier informieren.

Bis dahin passen Sie bitte auf sich auf, bleiben Sie gesund und lassen sich in diesen unruhigen Zeiten nicht unnötig verrückt machen.

Herzlichst
Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Fey & Kirch

Wir machen Urlaub!

26. März 2020|Praxisinfos|

Vom 13.07. bis einschließlich 26.07.2020 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Vertretungen:

  • Hausarztpraxis Gackenheimer / Kirilov
    Nideggener Str. 5, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2785
  • Dr. med. Georg Kling
    Kölnstraße 12, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2385
  • Dr. Joachim Berg / Dr. med. Iris Weber-Nücken
    Münsterstraße 26, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2804
  • Dr. med. Dagmar Balensiefer
    Aachener Str. 9, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 94020

Wir machen Urlaub!

16. März 2020|Praxisinfos|

Vom 13.04. bis einschließlich 17.04.2020 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Vertretungen:

  • Praxis für Allgemeinmedizin
    Simona Jäger / Silvia Jakob
    Von-Lutzenberger-Straße 2A, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 6544
  • Hausarztpraxis Gackenheimer / Kirilov
    Nideggener Str. 5, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2785
  • Dr. med. Wolfgang Henniges
    Guinbertstraße 1, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 1065
  • Dr. Joachim Berg / Dr. med. Iris Weber-Nücken
    Münsterstraße 26, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2804
  • Dr. med. Georg Kling
    Kölnstraße 12, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2385

Wichtige Mitteilung zum Thema Corona

15. März 2020|Corona, Corona-Hinweis, Top-Themen|

Liebe Patienten,

aufgrund der neuesten Ereignisse und der sich zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus ist ein Betreten der Praxis ab sofort erst nach telefonischer Rücksprache oder per E-Mail möglich.

Die Nummern lauten
02252-2005/2006, 0163-4810608

E-Mail:
info@arztpraxis-zuelpich.de

Warum tun wir das?

Das Coronavirus breitet sich derzeit rasant aus. In vielen Fällen äußert sich eine Coronavirus-Infektion nicht anders als eine banale Erkältung. Das bedeutet, dass auch Menschen, die nur ein wenig Husten oder Schnupfen haben, durchaus infiziert sein und andere Menschen anstecken könnten.

In einigen wenigen Fällen sind aber leider sehr kritische Krankheitsverläufe zu beobachten, die einer intensivmedizinischen Therapie bedürfen. Daher hat es absolute Priorität, dass möglichst wenige Menschen sich zeitgleich anstecken, weil damit die Anzahl der schwerwiegenden Fälle auch steigen würde. Das hätte zur Folge, dass die Kapazitäten unserer Krankenhäuser sehr schnell erschöpft wären und evtl. Menschen nicht mehr behandelt werden könnten, die eigentlich eine sehr gute Genesungschance hätten. Diese Zustände können wir derzeit tragischerweise in Italien verfolgen.

In einer Arztpraxis ist die Gefahr der Ansteckung und Verbreitung einer Infektionskrankheit besonders hoch. Auch wenn es für uns mit starken finanziellen Einbußen verbunden ist, ist es daher unsere Pflicht Maßnahmen zu ergreifen, die eine weitere Ausbreitung vermeiden oder zumindest verlangsamen und alte, chronisch kranke und immunsupprimierte Patienten schützen.

Leider haben sich viele nicht an unsere Infos und Appelle gehalten, wie sie auch in den Medien seit Wochen veröffentlicht werden.

Schützen Sie bitte sich und andere!

Sie sollten bei Symptomen einer Erkältung wie Fieber, Halsschmerzen, Husten und Schnupfen zu Hause bleiben und dort auskurieren! Wir werden Ihnen bei Bedarf telefonisch oder per Mail zur Behandlung und Einschätzung ihres Krankheitsbildes Auskunft geben. Evtl. notwendige Rezepte und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen können wir an die Apotheke ihrer Wahl geben oder sie postalisch versenden. Auch hier ist kein persönliches Erscheinen in der Praxis notwendig.

Wir tun dies alles, damit wir nach wie vor eine Mindestversorgung der Patienten vornehmen können, z.B. wenn Patienten wegen anderen Erkrankungen die Praxis aufsuchen müssen, oder auch damit weiterhin eine Versorgung mit rezeptpflichtigen Medikamenten gewährleistet ist.

Wir denken, dass niemandem damit gedient ist, wenn Menschen unnötig zu Schaden kommen oder unsere Praxis aufgrund von Krankheitsfällen schließen müsste.

Wir hoffen wirklich inständig auf ihr Verständnis.

Herzlichst
Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Fey & Kirch

Weitere aktuelle Hinweise und Informationen finden Sie immer auf der Seite AKTUELLES.

Coronavirus, Grippe oder doch nur eine banale Erkältung?

27. Februar 2020|Corona, Top-Themen|

Liebe Patienten,

aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen gerne einige Informationen zum Coronavirus geben und wie Sie sich am effektivsten vor einer möglichen Infektion schützen können (weiter unten im Text).

Coronavirus, Grippe oder doch nur eine banale Erkältung?

Die Erkältungswelle ist in dieser Saison relativ spät aufgetreten und viele der Symptome sind, wie sonst auch, eher auf saisonal bedingte klassische Erkältungsviren oder in einigen Fällen auch auf die Influenza zurückzuführen. Eine sichere Differenzierung ausschließlich anhand der Symptome kann jedoch nicht erfolgen.

Eine Testung kann derzeit nur an Patienten vorgenommen werden, die eine entsprechend hohe Wahrscheinlichkeit haben, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass eine routinemäßige Untersuchung auf das Corona-Virus in unserer Praxis nicht durchgeführt werden kann. Aktuell gibt es auch kein Schnelltestverfahren, wie es z.B. bei einem Abstrich auf Scharlach bei uns durchgeführt wird.

Könnte ich mich mit dem Coronavirus angesteckt haben?

Sollten Sie an starken Erkältungssymptomen oder bronchitischen Beschwerden wie Husten und Luftnot leiden UND bis maximal 14 Tage zuvor sich in einem Risikogebiet aufgehalten (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) ODER Kontakt zu Personen mit gesicherter Coronavirus-Infektion gehabt haben, melden Sie sich bitte telefonisch unverzüglich beim zuständigen Gesundheitsamt: https://tools.rki.de/plztool/

Bislang sind in Deutschland nur wenige Fälle einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) bekannt (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html). Da der Übertragungsweg aber höchstwahrscheinlich vergleichbar mit anderen Erkältungskrankheiten oder der Influenza ist, nämlich über Tröpfchen- oder Schmierinfektion sowie vermutlich weitaus seltener über den Stuhl, wird in den kommenden Tagen mit weiteren Krankheitsfällen zu rechnen sein.

Die Vielzahl an Mitteilungen in der Presse und auch den sozialen Medien hat teilweise zu einer großen Verunsicherung geführt. Im folgenden Link werden daher einige der wichtigsten Fragen erläutert: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Verhalten bei einem Besuch in unserer Praxis

Um Ihnen und ihren Familien, aber auch unseren Mitarbeiterinnen größtmöglichen Schutz zu bieten, möchten wir Sie im Folgenden auf einige Punkte aufmerksam machen:

  • Überlegen Sie sich, ob der Besuch in der Arztpraxis für Sie derzeit notwendig oder sinnvoll ist, oder ob z.B. Beratungsgespräche u.ä. eventuell auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden können. Auch wenn wir bemüht sind die Wartezeiten relativ kurz zu halten, kann von einem Aufenthalt im Wartezimmer bereits eine Ansteckungsgefahr, v.a. mit Erregern von Erkältungskrankheiten, ausgehen.
  • Sollten Sie an oben angegeben Symptomen leiden, kontaktieren Sie uns bitte zuvor telefonisch. Wir werden versuchen, falls ein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt notwendig ist, Ihnen einen geeigneten Termin zu vergeben.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Praxis. Im Eingangsbereich befindet sich hierzu ein Desinfektionsmittelspender. Legen Sie bei Husten oder ausgeprägten Allgemeinsymptomen wie oben angegeben einen Mundschutz an. Diese stellen wir Ihnen ebenfalls im Eingangsbereich zu Verfügung.
  • Desinfizieren Sie beim Verlassen der Praxis erneut Ihre Hände

Allgemeine Maßnahmen

  • Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife und Händereinigung mit geeigneten Desinfektionsmitteln wie alkoholischen Gelen oder Lösungen. Diese erhalten Sie auch im Taschenformat in Apotheken und Drogeriemärkten.
  • Versuchen Sie beim Husten oder Niesen ein Taschentuch vor Mund und Nase zu halten und dies anschließend zu entsorgen. Falls dieses nicht zur Hand ist, vermeiden Sie es in die Hände zu husten sondern halten die Ellenbeuge vor Mund und Nase, um die …
    Weiterlesen

Wir machen Urlaub!

10. Dezember 2019|Praxisinfos|

Von Dienstag, dem 24.12.2019 bis einschließlich Mittwoch, dem 01.01.2020 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Das gesamte Team der Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit und einen gesunden Start in das neue Jahr 2020.

Vertretung am Freitag, 27.12.2019:

  • Dr. med. Wolfgang Henniges
    Guinbertstraße 1, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 1065
  • Hausarztpraxis Gackenheimer / Kirilov
    Nideggener Str. 5, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2785
  • Dr. med. Georg Kling
    Kölnstraße 12, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2385

Vertretung am Montag, 30.12.2019:

  • Dr. Joachim Berg
    Münsterstraße 26, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 2804
  • Dres. med. Henseler
    Nideggener Str. 29, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 94040
  • Dr. med. Wolfgang Henniges
    Guinbertstraße 1, 53909 Zülpich
    Telefon: 02252 1065

Neue Auszubildende

25. August 2019|Praxisinfos|

Wir freuen uns, Jasmin Atris in unserem Team als Auszubildende begrüßen zu dürfen. Sie wird den Beruf der medizinischen Fachangestellten bei uns erlernen und bringt frischen Wind in die Praxisarbeit. Herzlich Willkommen!

Erfolgreicher Abschluss

15. Juni 2019|Praxisinfos|

Wir beglückwünschen unsere Auszubildende Katharina Evertz zur erfolgreich bestandenen Prüfung zur medizinischen Fachangestellten! Sie bleibt dem Team erhalten und unterstützt unsere Praxis nun noch effizienter.

Neu bei uns: Hochdosierte Vitamin-C-Infusionen

20. Mai 2019|Praxisinfos|

Ab sofort führen wir in unserer Praxis die Vitamin-C-Infusionstherapie durch. Dabei wird Vitamin C in hoher Konzentration direkt in den Blutkreislauf geleitet. Auf diese Weise können deutlich höhere Wirkspiegel erzielt werden werden als bei Tabletten oder Pulvern.

Eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung ist die Voraussetzung für viele Stoffwechselprozesse des Hormon- und Nervensystems. Vor allem das körpereigene Immunsystem benötigt Vitamin C. Bei entzündlichen Erkrankungen, in physischen und psychischen Stressituationen kann der Vitamin-C-Bedarf erhöht sein. Auch eine verminderte Aufnahmefähigkeit von Vitamin C im Magen-Darm-Trakt kann einen Vitamin-C-Mangel zur Folge haben.

Chronisch entzündliche Erkrankungen, verminderte Leistungsfähigkeit und ausgeprägte Müdigkeit können Symptome einer unzureichenden Vitamin-C-Versorgung sein.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie bereits wissen oder den Verdacht haben, dass Sie unter einem Vitamin-C-Mangel leiden.

AZUBIs gesucht!

07. Mai 2019|Praxisinfos|

Wir suchen in diesem Jahr wieder eine/n Auszubildende/n!

Wenn Du zum/r Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) in einem jungen Team und in einer Hausarzt-Praxis mit sehr breitem Arbeitsfeld und großem diagnostischem Spektrum ausgebildet werden möchtest, dann bist Du bei uns genau richtig.

Schick Deine Bewerbung entweder per E-Mail an info@arztpraxis-zuelpich.de oder per Post an die Praxis:

Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch
zu Händen Hr. Fey
Kirchstraße 12a
53909 Zülpich

Wir freuen uns auf Dich!

Wir bieten das komplette Programm der Arbeitsmedizin

20. März 2019|Top-Themen|

Betriebliche Gesundheitsvorsorge, Check-ups, Eignungsuntersuchungen und Arbeitsschutzbetreuung: Seit dem 01.03.2019 führen wir in unserer Praxis sämtliche arbeitsmedizinischen Untersuchungen – auch im Bereich Strahlenschutz – durch.

Abhängig von Ihrer beruflichen Tätigkeit nehmen wir Ihre Vorerkrankungen und Beschwerden in den Blick und führen eine umfassende körperliche Untersuchung durch. Bei Bedarf schließen sich spezielle Untersuchungen wie Seh- und Hörtests, Lungenfunktionsmessungen, Langzeit- oder Belastungs-EKGs an.

Zur Eignungsprüfung bieten wir Untersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung FEV Klasse 2 CCCE („LKW-Untersuchung“) sowie Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Feuerwehrtauglichkeitsprüfung (G26.3 „Feuerwehruntersuchung“) an.

Als erfahrener Betriebsarzt, Facharzt für Arbeitsmedizin und Ermächtigter Arzt im Strahlenschutz steht René Kirch Unternehmen mit einem individuellen arbeits- und präventionsmedizinischen Betreuungskonzept zur Seite.

Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis.

Schlafen Sie gut?

08. Januar 2019|Wissenschaft & Forschung|

Wer sechs bis acht Stunden pro Nacht schläft, lebt am längsten.

In der PURE-Studie (Prospective Urban Rural Epidemiology) konnte ein Forscherstab um Dr. Chuangshi Wang von der McMaster Universität in Hamilton, Kanada, anhand eines standardisierten Fragebogens Schlafgewohnheiten, Lebensstil und bekannte Erkrankungen bei Teilnehmern aus 21 Ländern eruieren. Dabei wurde eine beeindruckende Zahl von fast 117.000 Teilnehmern analysiert.

Wie zu erwarten, waren die extremen Vielschläfer im Schnitt etwas älter, körperlich träger, depressiver, rauchten etwas häufiger und tranken deutlich mehr Alkohol als die übrigen Teilnehmer, auch litten sie vermehrt an Hypertonie und COPD. Dagegen hatten die extremen Wenigschläfer gehäuft Diabetes sowie Übergewicht und lebten vermehrt in Städten.

Im Laufe von 7,8 Jahren beobachteten die Forscher um Wang über 7300 kardiovaskuläre Ereignisse oder Todesfälle. Es starben rund 4400 der Teilnehmer, ebenso viele erlitten einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Die niedrigsten Ereignisraten fanden die Forscher in der Gruppe mit sechs bis acht Stunden Schlaf.

Kurzzeitschläfer hatten kein eindeutig erhöhtes Sterbe- oder Krankheitsrisiko bezüglich Herzkreislauferkrankungen, erlitten aber mehr Unfälle, vermutlich aufgrund des eigentlich höheren Schlafbedürfnisses und einhergehender Verminderung der Reaktionszeit und Aufmerksamkeit.

Teilnehmer mit neun bis zehn Stunden Schlaf starben hingegen zu 27 Prozent häufiger und erlitten zu 10 Prozent häufiger kardiovaskuläre Ereignisse als solche mit sechs bis acht Stunden, jeweils 61 Prozent und 28 Prozent öfter war dies bei Personen mit über zehn Stunden Schlaf pro Tag der Fall, und hier blieben die Resultate signifikant.

(Quelle : „Association of estimated sleep duration and naps with mortality and cardiovascular events: a study of 116 632 people from 21 countries“, European Heart Journal, ehy695, https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehy695)

Wir meinen:

Zu wenig Schlaf ist sicherlich nicht gesund und scheint sich negativ auf den Fett- und Zuckerstoffwechsel auszuwirken, da sich in dieser Gruppe viele Übergewichtige und Diabetiker befinden.

Langschläfer scheinen aber häufiger an Erkrankungen zu leiden, die ursächlich für das erhöhte Schlafbedürfnis sind. Daher lohnt sich besonders bei Ihnen eine weiterführende Diagnostik. Sollten Sie sich auch häufig sehr müde fühlen oder an massiven Schlafstörungen leiden, sprechen Sie uns gerne an.

Modern, informativ, responsive: Wir sind online!

07. Januar 2019|Top-Themen|

Sie haben sie also schon gefunden: unsere neue Homepage … wenn Ihnen etwas fehlt oder Sie Anregungen zur Verbesserung haben, würden wir uns sehr über Ihre Rückmeldung freuen.

Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch

Neue Mitarbeiterin

22. Oktober 2018|Praxisinfos|

Wir begrüßen herzlich unsere neue Mitarbeiterin Frau Daniela Jansen. Frau Jansen war über 20 Jahre in einer Allgemeinmedizinsichen Praxis als leitende MFA angestellt und wir freuen uns wirklich sehr, dass sie jetzt unser Team kompetent unterstützt.

Frau Jansen ist ledig und Mutter eines Sohnes. Privat mag sie es als Sängerin in einer Coverband gerne etwas rockiger.

Neueste Beiträge

Kategorien

Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch

Fachärzte für Innere Medizin, Kardiologie, Arbeitsmedizin, Chirotherapie, Hausärztliche Versorgung

Kirchstraße 12a · 53909 Zülpich

0 22 52 / 20 05

0 22 52 / 8 14 73

info@arztpraxis-zuelpich.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag
8.00–13.00 Uhr
Montag & Donnerstag16.00–18.30 Uhr
Mittwochnur nach Vereinbarung
Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag
Akutsprechstunde
11.00–12.00 Uhr
Montag & DonnerstagAkutsprechstunde
17.30–18.30 Uhr

In dringenden Fällen – außerhalb unserer Sprechstunden – wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst:

 11 61 17

In lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie den Notruf:

 112

Haben Sie weitere Fragen zur Gemeinschaftspraxis Ralf Fey & René Kirch oder speziellen Leistungen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular:

Nach oben